Sämtliche Vorträge können mit Kurzworkshops kombiniert werden. Idealerweise schließt unmittelbar an den Vortrag eine interaktive Sequenz an, in der die Relevanz der Kernbotschaften des jeweiligen Vortrags für die Teilnehmer durch diese selbst herausgearbeitet wird. Wichtige Gedanken werden verinnerlicht, gemeinsame Merker zur Bewältigung der realen Business-Themen können dabei formuliert werden und dienen den Teilnehmern im späteren Prozess immer wieder als Referenzpunkte um wichtige Fragen und Themen im Zusammenhang mit ihren Herausforderungen anschaulich machen zu können. Kritische Themen und Fragen, die sonst nicht zur Sprache kommen werden besprechbar. Eine unmittelbar an einen solchen Kurzworkshop anschließende oder auch damit abschließende Tagung, Klausur oder Konferenz erhält dadurch einen besonderen Geist und zuversichtliche Aufbruchsstimmung.

Die Kombination Vortrag mit Kurzworkshop eignet sich für Gruppengrößen von 15 bis 200 Teilnehmern. Je nach Thema und Anlass sollte dafür ein Zeitbedarf von 3 bis 4 Stunden veranschlagt werden.

Typische Anlässe bei welchen wir die Kombination von Vortrag + Kurzworkshop immer wieder einsetzen sind:

  • Führungskräftetagungen und Mitarbeiterveranstaltungen
  • Bereichstreffen und Konferenzen mit Partnern, Kunden und Lieferanten
  • Auftaktveranstaltungen zu Veränderungsprozessen, Initiativen und unternehmensweiten Programmen

IMG 9013